Verhaltenstherapie

in Velen, Heiden und Reken


Die Behandlungsmöglichkeit für Kinder/ Jugendliche und Erwachsene

Die Verhaltenstherapie ist eine Behandlungsform, bei der störendes oder unvorteilhaftes Verhalten bewusst verändert und neues, angemessenes Verhalten trainiert wird. Bei Kindern und Jugendlichen bedeutet dies auch immer eine Verhaltensveränderung vonseiten der Eltern und der an der Erziehung beteiligten Personen. Bei erwachsenen Patienten muss ebenfalls das Umfeld unterstützend integriert werden. Gerne informieren wir Sie über Möglichkeiten der Behandlung in einer unserer Praxen in Velen, Heiden und Reken.

Ihre Experten für Verhaltenstherapie in Velen, Reken und Heiden

Grundlage der Verhaltenstherapie ist das Bewusstmachen unbewusster Verhaltensweisen, um diese aktiv verändern zu können. Hierzu wird eine Videodokumentation und -auswertung genutzt. Grundsätzlich eignet sich Verhaltenstherapie für Menschen jeden Alters, deren Verhalten in bestimmten Situationen oder durchgängig störend oder unangemessen ist bzw. die Lebensqualität beeinträchtigt. Häufige Probleme sind:

  • Soziale Unsicherheit
  • Angststörungen
  • Auflehnung gegen Erziehung und Grenzsetzung
  • Aggressionsprobleme
  • Lern- und Leistungsstörungen (Schule, Beruf)
  • Ticstörungen und Zwänge
  • Familiäre oder partnerschaftliche Probleme
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen

In unseren Ergotherapie-Praxen in Velen, Heiden und Reken steht Ihnen unser freundliches Therapeuten-Team gerne für eine unverbindliche Erstberatung zur Verfügung. Durch unsere therapeutischen Maßnahmen helfen wir unter anderem dabei, die Kommunikation zu verbessern, Grenzen zu setzen und Veränderung als Chance zu begreifen. Zögern Sie nicht, uns anzurufen oder mithilfe des Kontaktformulars eine Nachricht zukommen zu lassen.